Jue 5 Oct 18 h – Charla sobre Relaciones (en alemán)

pareja 2In diesem Vortrag geht es um die Wurzeln unserer Beziehungsprobleme – frühkindliche Bindungsstörungen und Entwicklungstraumata – und darum, wie sich unsere Sehnsucht nach nährendem Kontakt, Frieden und bedingungsloser Liebe trotzdem erfüllen kann. Individuelle Verletzungen und Prägungen können unsere Beziehungsfähigkeit und -Offenheit nachhaltig stören. In unseren Beziehungen werden diese alten Wunden häufig re-aktiviert. Doch die gute Nachricht ist: Unter bestimmten Voraussetzungen können solche Prägungen heilen und liebevolle, erfüllende Beziehungen – nicht nur zu Liebespartnern – sind möglich. So erleben wir… … entspannten Kontakt statt schmerzhaftem Rückzug … wirkliche Nähe statt Einsamkeitsgefühlen … berührende Verletzlichkeit statt dumpfer Erstarrung … Gelassenheit und Mitgefühl statt Vorwurf und Wut … Freiheit und Autonomie statt Verlustangst … Offene Kommunikation statt Sprachlosigkeit … Nährende Fülle statt verzweifelter Leere … Sicheren Halt statt Angst … Liebe statt Schmerz Referent: Wolfgang Zapf Unter dem Titel “Coaching by Heart – Das Wesentliche sieht man nur mit dem Herzen gut!” arbeitet Wolfgang Zapf in München und auf Mallorca seit vielen Jahren als Coach, zertifizierter Trauma- und Beziehungscoach (Somatic Experiencing® / Bindungsarbeit nach John Bowlby u.a.) und Achtsamkeitslehrer. Sein ganzheitlich ausgerichtetes Coaching bezieht immer auch den Körper als Speicherort aller Erfahrungen mit ein. Eintritt: 10€