Psychothemen

Temas de Psicología y Gestalt en los cuales estamos especializados

Essen & Psyche

Wir reden von Emotionalem  Essen, wenn wir essen oder nicht essen, um emotionale Bedürfnisse zu befriedigen. Bei Emotionalem  Essen schlingen wir uns voll in dem Versuch, uns zu füllen … mit was? Denn nach der Essattacken sind wir weit davon entfernt glücklich zu sein – im Gegenteil, wir haben oft Schuldgefühle, abgesehen von zusätzlichen Kilos. Das emotionale Essen kann bewirken, dass wir aufhören zu essen, um ein Gefühl der Kontrolle über verschiedene Aspekte unseres Lebens, die wir nicht kontrollieren, zurückzugewinnen. Der Versuch das Essen zu kontrollieren führt schnell zu...

Mehr

Paartherapie

In einer Paarbeziehung gibt es nur komplementäre Beziehungen. Die Verantwortung liegt immer bei beiden. In der Liebe gibt es keinen Gewinner oder Verlierer. Entweder gewinnen beide oder verlieren beide. Männer und Frauen sind verschieden. Oft werden die Unterschiede der Geschlechter unterschätzt und die Bezieung leidet unter der Wiederholung disfunktionalen Diskussionen Wenn Probleme auftreten, tendieren … Männer dazu, diese mit sich selbst auszumachen. Mann braucht Zeit zum denken und um selbst zu Lösungen zu kommen. Er zieht sich in seine “Höhle” zurück und sucht den...

Mehr

Kommunikation

Vor Überzeugen des Intellekts muss man das Herz berühren…

Mehr

Kinderwunsch

Leider ist der Eintrag nur auf Español verfügbar.

Mehr

Selbstwertgefühl

Wenn nichts, was Du tust,  etwas wert ist… Wenn an Deiner Seite immer jemand ist, der besser ist… Wenn Du der Meinung der anderen mehr Wert beimisst, als Deiner eigenen…  Wenn Du Dich mit mindestens einer der oben genannten Sätze identifizieren kannst, leidet Dein Selbstwertgefühl.  Schon wenige Sitzungen Psychotherapie können helfen, Glaubenssäte, die das Selstbstbewusstsein untergraben, bewusst zu machen und mit alternativen Handlungen anzugehen.  Das Selbstwertgefühl wird sofort gestärkt.  ...

Mehr

Depression

Das Fehlen von Hoffnung im Leben ist keine Tatsache sonder nur ein Standpunkt.

Mehr

Psychosomatik

Psychosomatische Leiden sind weit verbreitet und sind auf die ganzheitliche Verbindung von Körper und Geist zurückzuführen. Körper, Gedanken und Gefühle formen eine unzertrennliche Einheit. Eine Veränderung auf einer Seite zieht immer unweigerlich auch Veränderungen auf der anderen Seite mit sich. Manchmal vergessen wir, dass wir ein ganzheitliches und unteilbares System sind, wenn wir mit einem kranken Körperteil zum Arzt gehen wie zur Reparaturwerkstatt. Machmal übertragen wir sogar gänzlich die Kompetenz über unseren Körper und lassen die Signale ausser acht, die unser Körper uns sendet....

Mehr

Süchte

Sucht Wir unterscheiden zwei Arten von Sucht: Auf der einen Seite sind die Süchte, die in Verbindung mit dem Konsum einer Substanz  stehen und auf der anderen Seite sind die Süchte, die sich auf ein Verhalten beziehen. Zu den ersten gehören Alkohol- Drogen und Tablettenabhängigkeien. Auch der Konsum von Zucker kann Sucht erzeugen. Süchte von Verhalten nennt man auch Zwangsverhalten. Hier seien nur einige genannt: Kaufen, stehlen, spielen, essen, sport treiben, chats, videospiele, sex, sich waschen, putzen, etc. Eine Sucht kommt selten allein und viele Süchte stehen in Zusammenhang...

Mehr

Trauma

Mehr

Stress, Angst und Unruhe

Wir können Angst nicht vermeiden. Wer die Angst akzeptiert und ihr ins Gesicht schaut, verwandelt sie in Mut.

Mehr

Schlafstörungen und Alpträume

Wir behandeln Schlafstörungen die nicht auf organischen Störungen beruhen. Wir beraten in Hygiene des Schlafes. Anhand besonderer Techniken der Gestalt Therapie analysieren wir Alpträume und häufig wiederkehrende Träume wodurch die Frequenz des Erscheinens gemindert wird oder die Träume gänzlich verschwinden.

Mehr