ANÍMATE, ZENTRUM FÜR PSYCHOLOGIE UND GESTALT MALLORCA

Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie gemäss dieser Datenschutzerklärung.

HINWEIS ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
ANIMATE Terapia y Salud, S.L.U.
CIF: B 57494999

Adresse:

C / Morla 17
07014 Palma de Mallorca / Spanien
Tel. +34 629660262
info@animate.com.es

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden, und um Sie über unseren Service und unsere Angebote und Dienstleistungen auf verschiedene Weise, z.B. per E-Mail, zu informieren.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Weiterleitung von Daten?

Ihre persönlichen Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben, sofern keine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Wie lange werden wir Ihre persönlichen Informationen aufbewahren?

Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Auskunft , Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, fehlerhafte, ungenaue oder unvollständige Daten zu ändern um so die Genauigkeit und Sicherheit der zu behandelnden Informationen zu gewährleisten.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten ohne unangemessene Verzögerung zu verlangen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Zeitweise Stilllegung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre persönlichen Daten von uns gespeichert werden und in unserer Firma verbleiben, jedoch für eine bestimmte Zeit nicht verwendet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Diese ist die Spanische Datenschutzbehörde Agencia Española de Protección de Datos.
Bei Fragen oder um Ihr Recht geltend zu machen wenden Sie sich bitte schriftlich an ANÍMATE TERAPIA Y SALUD, S.L.U., C / Morla 17, 07014 Palma, Islas Baleares oder per Mail an info@animate.com.es

Sicherheitsmaßnahmen

ANÍMATE TERAPIA Y SALUD, S.L.U. wird Ihre Daten jederzeit absolut vertraulich behandeln und unter Einhaltung der zwingenden Verschwiegenheitspflichten und in Übereinstimmung mit Durchführungsbestimmungen die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten und deren Veränderung, Verlust, Behandlung oder unbefugten Zugriff zu vermeiden. Trotzdem sollten Sie sich bewusst sein, dass Sicherheitsmaßnahmen im Internet nicht unüberwindbar sind.